Aromamassage - die schmerzfreie Alternative

Aromamassage - Verspannungen ohne Druck lösen

Eine Aromamassage, passiert ganz ohne Schmerz!
Ganz ohne Verkrampfen und abwarten, wann es wieder weh tut.
Mit 100% natürlichen ätherischen Ölen!

ca. 45 Minuten - Ölmischung wird individuell angepasst!

Es klingt Paradox, aber Massagen können weh tun!
Die Verspannungen und Verklebungen müssen gelöst werden und die meisten herkömmlichen Massage Methoden sind dabei schmerzhaft.

Eine Aromamassage dient zum kompletten entspannen und abschalten und vielleicht sogar zum einschlafen ;) Das ist in der Naturheilpraxis Heilbronn möglich, da eine Aromamassage ganz ohne Druck passiert



Was ist Aromatherapie?

Aromatherapie ist die Kunst und Wissenschaft, ätherische Öle aus Pflanzen zu nutzen, um Körper und Geist zu verwöhnen. Das Ganze ist so alt wie die Dinosaurier – okay, vielleicht nicht ganz so alt, aber fast!

Der Geruch Kamille, löst bei manchen schlechte Erinnerungen aus, weil sie es immer nur gerochen haben, wenn sie krank waren. Und so kann man auch das limbische System, in dem unsere Emotionen gespeichert sind, mit ätherischen Ölen erreichen und Blockaden damit lösen.

Wofür kann man Aromatherapie verwenden?

Aromatherapie kann eine Vielzahl von Beschwerden lindern, von Stressabbau bis hin zur Erleichterung von Kopfschmerzen. Es kann dir sogar dabei helfen, dich von einer schlimmen Begegnung mit einem Stinktier zu erholen – wirklich! (Die Peppermint-Lavendel-Mischung ist ein echter Lebensretter.)

Wie geht man vor?

Du fragst dich, wie du Aromatherapie in deinem Leben integrieren kannst? Ganz einfach! Hier sind ein paar Möglichkeiten:

  1. Diffusion: Besorg dir einen Aromadiffusor und lass den Duft die Luft füllen. Ein bisschen wie ein Mini-Spa in deinem Wohnzimmer, nur ohne die teuren Handtücher

  2. Badezeit: Ein paar Tropfen ätherisches Öl in deine Badewanne geben und voilà! Du tauchst ein in die Welt der Entspannung.

  3. Inhalation: Schnuppere an einem Tuch mit ein paar Tropfen ätherischem Öl, wenn du dich gestresst fühlst. Es ist wie ein Duft-Zauberspruch für deine Nase


5 beliebte ätherische Öle und ihre Superkräfte:

  1. Lavendel: Der Allrounder der Aromatherapie! Beruhigt, entspannt und hilft sogar bei Mückenstichen. Ein echter Held im lila Umhang!

  2. Pfefferminz: Der Frischekick für deinen Geist! Pfefferminzöl hilft gegen Kopfschmerzen und macht dich munterer als ein Kaffee am Morgen.

  3. Zitrone: Für gute Laune und saubere Luft! Zitronenöl wirkt stimmungsaufhellend und ist ein Reinigungswunder.

  4. Eukalyptus: Befreit die Atemwege! Ein paar Tropfen Eukalyptusöl in der Dusche und du fühlst dich, als würdest du in einem Eukalyptuswald duschen.

  5. Rosmarin: Der Gedächtnis-Booster! Rosmarinöl hilft bei der Konzentration und gibt dir das Gefühl, ein echtes Genie zu sein.

Wie werden ätherische Öle gewonnen?

Ätherische Öle werden aus Pflanzenextrakten gewonnen. Das kann durch Destillation, Kaltpressung oder CO2-Extraktion erfolgen. Denk daran, diese Öle sind so konzentriert, dass selbst eine Flasche größer als dein Daumen genug Duftpower für eine Ewigkeit hat!

Also, wenn du das nächste Mal gestresst oder unwohl bist, schnapp dir ein Fläschchen ätherisches Öl und lass die Aromatherapie-Magie wirken. Und vergiss nicht, dass du dabei ruhig wie ein Hippie auf einem Lavendel-Regenbogen reiten kannst – die Naturheilpraxis Heilbronn wird es niemandem verraten!